Entdeckertag

Der Entdeckertag findet einmal wöchentlich an unserer Schule statt. An den übrigen Tagen der Woche nehmen die Kinder wieder am Unterricht ihrer Regelklasse teil. Dies ermöglicht ihnen, die sozialen Kontakte zu ihren vertrauten Klassenkameraden und Lehrerinnen/Lehrern im gewohnten Umfeld weiterhin zu pflegen.

 

Die Kinder kommen aus verschiedenen Schulen aus dem Kreisgebiet sowie aus unserer Grundschule.

 

Der Tag wird inhaltlich von besonders geschulten Lehrkräften aus unserer Schule und außerschulischen Experten gestaltet. Ziel ist es neben der Bearbeitung von Sachthemen in Mathematik, Sprache und Naturwissenschaften das selbstständige und vernetzte Denken anzuregen.

 

Der Tagesablauf am Entdeckertag

 

Vormittags:

  • Arbeit in gebundenen Themen
  • Arbeit an frei gewählten Themen
  • Sprache
  • Strategierechnen
  • Forschendes Lernen
  • Gemeinsames Mittagessen

Nachmittags:

  • Sport
  • Forscherzeit im Bereich Biologie
  • Arbeiten am PC

 

Mehr Informationen unter http://grundschule.bildung-rp.de/projekte/fruehe-hochbegabtenfoerderung/entdeckertag.html

 

Die Grundschule Hofgartenstraße in  Bad Kreuznach ist eine von 16 Entdeckertagsgrundschulen im Land Rheinland- Pfalz.

 

Im pädagogischen Focus der letzten Jahre steht immer mehr die individuelle Förderung von Kindern. Zurecht geht man nicht mehr von dem Gleichheitsprinzip in einem Klassenverband aus, sondern entwickelt den Blick auf die individuellen Fertigkeiten und Fähigkeiten des Einzelnen. Nachdem sich unsere Schule bereits seit vielen Jahren mit den pädagogischen Formen der Förderung auseinandergesetzt hat, geht es uns vermehrt auch um die Forderung der Stärken eines Kindes im kognitiven Bereich. Kinder, die über hohe Ressourcen im selbstständigen Denken und Arbeiten verfügen, zeigen im allgemeinen Klassenverband nicht immer ihr Können.


In Rheinland- Pfalz wurde u.a. das Modellprojekt „Erkennen und Fördern hochbegabter Kinder im Primar- und Elementarbereich“ ins Leben gerufen. In Entdeckertagsschulen können Mädchen und Jungen an einem eigens für begabte Kinder zusammengestelltem Unterricht teilnehmen. Das Wort „Hochbegabung“ wird zwar in diesem Kontext gebraucht, eine nachgewiesene Hochbegabung ist aber für uns kein ultimatives Auswahlkriterium.


Kinder, die am Entdeckertag teilnehmen, kommen aus Schulen oder Kindertagesstätten einmal in der Woche in der Entdeckertagsschule zusammen.  Es werden an der Entdeckertagsschule zwei Lerngruppen eingerichtet, die das Alter und den Lernstand der Kinder berücksichtigen. Die Kinder verbringen einen ereignisreichen Tag  in der Schule. Erfahrungsgemäß sind die Entdeckertagskinder hoch motiviert und anstrengungsbereit. Die Zeit vergeht wie im Flug und für viele besteht auch nach einem 8 stündigen Entdeckertag der Wunsch nach mehr. Der Entdeckertag bietet leistungsstarken und leistungsbereiten Kindern eine Chance, die im Regelunterricht nicht zu realisieren ist.

Am Entdeckertag in Bad Kreuznach gibt es im Schuljahr 2017/18 folgende Angebote:

  • Forschen im naturwissenschaftlichen Bereich

  • Strategische Mathematik

  • Projekt: Einmal um die Welt
  • Eigene Projektthemen bearbeiten und präsentieren
  • Arbeiten mit dem PC
  • Italienisch
  • Strategiespiele

Falls Sie Interesse an unserem Entdeckertag haben, fordern Sie die Bewerbungsunterlagen  bitte schriftlich an. Dazu langt eine einfache E-Mail an unsere Adresse gs-hofgarten@bad-kreuznach.de . Wir setzen uns dann gerne mit Ihnen in Verbindung.


Entdeckertag in Rheinland-Pfalz

Hinweise zum Verfahren zur Teilnahme am Entdeckertag (das Verfahren wurde vom MBWWK Rheinland- Pfalz festgelegt und ist für die Entdeckertagsschulen verbindlich)

Lehrkräfte, Eltern, Erzieherinnen und Erzieher vermuten bei einem/Ihrem Kind eine Hochbegabung.
Sie nehmen Kontakt mit der Entdeckertagsgrundschule auf und fordern den entsprechenden Fragebogen des Feststellungsverfahrens an.
Die Entdeckertagsgrundschule verschickt
Fragebogen   →  Eltern
Fragebogen   → Lehrkraft des Kindes
Fragebogen   → Erzieher/Erzieherin des Kindes.
Eltern, Lehrkräfte bzw. Erzieherinnen/Erzieher senden den ausgefüllten Fragebogen an die Entdeckertagsgrundschule zurück.

 

Durch die Entdeckertagsgrundschule ergeht eine Einladung des Kindes zu einem fragebogenbasierten Gespräch.
Das Kompetenzteam der ET-Grundschule wertet die im Feststellungsverfahren gewonnenen Eindrücke (Fragebögen, Gespräch mit dem Kind, etc.) aus und entscheidet über die Teilnahme am Entdeckertag.
Die Entscheidung geht den Eltern und der Grundschule/Kindertagesstätte des angemeldeten Kindes schriftlich zu.
Im Falle einer Aufnahme in den Entdeckertag wird der Zeitpunkt des erstmaligen Besuchs des Entdeckertags den Eltern mitgeteilt.
Die Eltern informieren die Grundschule bzw. die Kindertagesstätte Ihres Kindes darüber.

(http://grundschule.bildung-rp.de/projekte/fruehe-hochbegabtenfoerderung.html)