Radfahrausbildung des 4.Schuljahres

Im Zeitraum vom 22.08.2011 – 14.09.2011 fand auch in diesem Jahr die Fahrradausbildung der vierten Schuljahre statt.

 

Herr Ackva, von der Jugendverkehrsschule, unterrichtete die Schülerinnen und Schüler nicht nur theoretisch über wichtige Regeln im Straßenverkehr. Auf dem Pausenhof wurden mithilfe von eingezeichneten Straßen reelle Situationen mit den Fahrrädern dargestellt und Fahrsituationen geübt. Natürlich kam es auch mal zu kleineren Zusammenstößen der eifrigen Fahrer.

 

Aber alles war halb so schlimm, schließlich war es ja „nur“ eine Übungssituation und die Rechts-vor-Links-Regel konnte man ja noch ausgiebig üben. Neben allem Ernst, hatten die Schüler aber auch Freude an der Fahrradausbildung und vor allem an Herrn Ackva, der es verstand, die Schüler zu motivieren und die Theorie anschaulich zu vermitteln. Wer fleißig gelernt und geübt hatte, erhielt nach bestandener Theorie- und Radfahrprüfung am Ende seinen Fahrradführerschein.

 

Herr Ackva gratulierte den stolzen Besitzern und ermahnte alle, auch weiterhin im Straßenverkehr umsichtig zu fahren. Na dann, - freie Fahrt!