Klasse 4c

Winterzeit – Weihnachtszeit - Plätzchenduft

 

Die Zeit der langen Abende und des Kerzenscheins naht. So auch die Zeit des Plätzchenbackens und natürlich Plätzchenessens.

 

So stellte sich uns die Frage. Woher die vielen leckeren Plätzchen nehmen, wenn nicht stehlen? Damit war die Idee geboren – Wir, die Klassen 2a und 4c organisieren einen Plätzchenverkauf zu Gunsten der Klassenfahrt.
Jetzt ging es los:
Viele eifrige Muttis und Papis waren zum Plätzchen backen schnell gefunden, der Termin mit der Stadt Bad Kreuznach abgeklärt, Deko besorgt, Plakate gebastelt, Preise festgelegt, kleine Salzteiganhänger gebastelt und natürlich fleißige Helfer zum Verkauf gefunden.
So konnten wir am 19. November in der Fußgängerzone viele Plätzchen verkaufen, mit vielen netten Menschen ins Gespräch kommen und weihnachtliche Vorfreude in der Hektik des Alltags verbreiten.
Die Kinder waren begeisterte Helfer und waren stolz, einen kleinen Breitag zu ihrer Klassenfahrt leisten zu können.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Großen und Kleinen Helfern für eine sehr erfolgreiche Aktion bedanken.
Wir konnten an diesem Tag in viele glückliche Kindergesichter schauen und hoffen, dass dies auch ein Beitrag zur Wertschätzung der gemeinsamen Abschlussfahrt war.

 

Vielen Dank und eine besinnliche Weihnachtszeit!

 

Kristin Schüler und Judith Krammes

Theaterfahrt nach Sprendlingen

 

Wie so oft vor Weihnachten steht man vor der großen Frage: Was mache ich mit meiner Klasse? Wo fahre ich hin? Gehe ich ins PUK oder ins Kino? Fahre ich nach Mainz oder Wiesbaden?

 

Die Klassen 2a, 3b, 3d, 4c und 4d haben sich dieses Jahr entschlossen, in das neue Theaterstück der Theatergruppe Maskerade nach Sprendlingen zu fahren. Eine kleine Theatergruppe, bei der die Kinder die Möglichkeit haben, Schauspieler hautnah zu erleben.
„Nussknacker und Mäusekönig“ geschrieben und inszeniert von Frau Yasmin Röhr nach der Idee von E.T.A Hofmann soll die Kinder und Eltern in eine russische Märchenwelt entführen. Anastasia, eine Tochter aus adeligem Haus, ist auf den Weihnachtsball am Zarenhof eingeladen. Leider herrscht dort große Aufregung, da der Zar sich nicht verhält wie ein Zar und dann auch noch verschwindet. Wie soll denn nun der Weihnachtsball ohne den Zaren stattfinden?!

 

Die Klassen fahren am Sonntag, dem 28. November 2010 um 14.30 Uhr mit dem Bus von der Reitschule aus nach Sprendlingen. Die Rückkehr ist gegen 17.30 Uhr geplant.